Einträge von

,

Hellmann: Friederike Prasuhn wird Chief People Officer

Hellmann Worldwide Logistics hat Friederike Prasuhn mit Wirkung zum 1. Oktober 2022 zum Chief People Officer (CPO) ernannt. Bereits seit 2020 hatte sie die Position mit einer kurzen Unterbrechung interimistisch inne und verantwortet nun als festes Mitglied des International Executive Boards die weltweite Personalarbeit des international tätigen Logistikdienstleisters.

,

Schäflein erweitert die Geschäftsführung

Seit 1. September 2022 wirken Heiko Amtmann und Carsten Heider als Co-Geschäftsführer in der zur Schäflein Unternehmensgruppe gehörenden Schäflein Logistics GmbH sowie der LOCIT GmbH. Die beiden hochkompetenten Logistik-Profis werden mit ihrer langjährigen Erfahrung die Unternehmensorganisation stärken und einen wichtigen Beitrag zur weiteren Unternehmensentwicklung leisten.

, ,

5.000 Pakete pro Sekunde weltweit versendet

Das weltweite Paketvolumen erreichte im Jahr 2021 einen Wert von 159 Milliarden Sendungen, ein Anstieg von 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Umgerechnet bedeutet das, dass im vergangenen Jahr in jeder Sekunde weltweit 5.000 Pakete verschickt wurden. Bis 2027 soll das Paketvolumen noch weiter, auf voraussichtlich 245 Milliarden Sendungen, anwachsen. Der Gesamtumsatz aller Spediteure erreichte 491,5 Milliarden Dollar.

,

Ersatzteil für Wiesn-Fahrgeschäft hing in der Post fest

Weil ein Ersatzteil in der Post festhing, stand ein Wiesn-Fahrgeschäft lange Zeit still. Seit fast zwei Wochen läuft das Oktoberfest in München bereits. Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause für alle Wirte und Betreiber eine willkommene Einnahmequelle. Darauf hoffte auch Michael Menzel, Betreiber der „Zugspitzbahn“. Leider stand diese den Großteil der Wiesn still. Grund: Ein wichtiges Ersatzteil hing in der Post fest.

,

Nvidia zieht sich komplett aus Russland zurück

Nvidia möchte endgültig alle Aktivitäten in Russland einstellen. Die Mitarbeiter können in anderen Ländern weiter für das Unternehmen arbeiten. Der amerikanische Chip- und Grafikkartenhersteller Nvidia teilt in einem Statement mit, dass sie alle Aktivitäten in Russland einstellen und sich komplett aus dem Land zurückziehen. Dazu soll es allen Nvidia-Mitarbeitern aus Russland möglich sein, ihre Arbeit in einem anderen Land fortzusetzen, wenn sie das wünschen.

, ,

Rewe testet autonomen Store

Der Lebensmittel-Händler Rewe und der Energie-Versorger EnBW haben einen vollautomatisierten Mini-Supermarkt in Betrieb genommen. Der Store liegt am Rande der Lüneburger Heide – und zwar an einer Autobahn-Raststätte bei Bispingen. Denn hier betreibt EnBW mehrere Ladestationen für E-Autos. Die Idee beim Pilotprojekt: Wer sein Auto unterwegs auflädt, soll in der Zwischenzeit beim Mini-Supermarkt kaufen.

,

Das Startup pakadoo wurde von Francotyp-Postalia übernommen

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2022 hat die FP Digital Business Solutions GmbH, eine Tochtergesellschaft der börsennotierten Francotyp-Postalia Holding AG, Berlin, sämtliche betriebsnotwendigen Vermögenswerte der pakadoo GmbH übernommen. Des Weitern gehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie das Managements von pakadoo über. Die Marke pakadoo bleibt erhalten und auch der Standort in Böblingen bleibt bestehen.

,

Simon Hegele Healthcare Solutions und Interflex führen Produktlinie IntercabinCOPPER in Mittelamerika ein

Simon Hegele Healthcare Solutions, ein hochspezialisierter Servicepartner für OEMs medizinischer Großgeräte, expandiert durch eine Partnerschaft mit der zur Simon Hegele Gruppe gehörenden Interflex Medizintechnik GmbH im Bereich der MRT-Abschirmlösungen. Aufbauend auf der erfolgreichen europäischen Zusammenarbeit haben Simon Hegele und Interflex die Produktlinie IntercabinCOPPER in Zentralamerika eingeführt.

,

Neues Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz ab Januar 2023

Am 1. Januar 2023 tritt das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) in Kraft und stellt Unternehmen in Deutschland vor große Herausforderungen. Viele kennen die Anforderungen nicht, die auf sie zukommen, und insbesondere die organisatorische Abwicklung, Datenintegration und Zertifizierung der Lieferanten stellen Hürden für die Praxis dar.

,

Your German Logistics says hello!

Die Initiative des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr zur Vermarktung des Logistikstandorts Deutschland im Ausland heißt ab sofort: Your German Logistics! Der Name steht für Offenheit zur Zusammenarbeit mit allen Akteuren, die unser Ziel unterstützen, den Logistikstandort Deutschland zu stärken und sich mit uns gemeinsam entwickeln möchten.

,

Culcha Candela als Live-Act beim StaplerCup am 29.10.2022

Ende Oktober gilt für Aschaffenburg: Culcha Candela ist “In da City”. Linde Material Handling konnte das deutsche Hiphop- und Dancehall-Ensemble erneut für das Abschlusskonzert des diesjährigen StaplerCup-Finales gewinnen. Mit ca. drei Millionen verkauften Tonträgern und Auszeichnungen wie dem Comet, dem Echo und der 1Live Krone gehört die Band zu den erfolgreichsten Vertretern ihres Genres und ist für ihre grandiosen Live-Performances bekannt.

,

25 Jahre Ausbildung zum Berufskraftfahrer bei Pabst Transport

Bereits seit 25 Jahren bietet Pabst die Ausbildung zum Berufskraftfahrer jungen Menschen an. So startete der erste „Azubi“ im September 1997. „Seit 25 Jahren ist der Berufskraftfahrer ein anerkannter Ausbildungsberuf“, erläutert Volkmar Sieber, Bereichsleiter Personal und zuständig für Berufskraftfahrer im Hause Pabst. „Wir konnten in den letzten Jahren sage und schreibe über 200 junge Menschen erfolgreich zum Ausbildungsabschluss begleiten“, fährt er weiter fort.

, ,

Zehn Jahre LogReal.DieLogistikimmobilie

Am 1. Oktober feiert das Immobilien-Beratungsunternehmen LogReal.DieLogistikimmobilie zehnjähriges Jubiläum. Das Unternehmen ist als Spezialist für Logistikimmobilien nicht nur in Deutschland erfolgreich, sondern auch in Österreich, in der Schweiz und den Beneluxländern. „Angesichts der zunehmenden Globalisierung war dies in den vergangenen zehn Jahren ein wichtiger Schritt, um den Bedürfnissen unserer vielfältigen Kunden gerecht werden zu können.