Nvidia zieht sich komplett aus Russland zurück

Nvidia möchte endgültig alle Aktivitäten in Russland einstellen. Die Mitarbeiter können in anderen Ländern weiter für das Unternehmen arbeiten. Der amerikanische Chip- und Grafikkartenhersteller Nvidia teilt in einem Statement mit, dass sie alle Aktivitäten in Russland einstellen und sich komplett aus dem Land zurückziehen. Dazu soll es allen Nvidia-Mitarbeitern aus Russland möglich sein, ihre Arbeit in einem anderen Land fortzusetzen, wenn sie das wünschen.

Das Startup pakadoo wurde von Francotyp-Postalia übernommen

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2022 hat die FP Digital Business Solutions GmbH, eine Tochtergesellschaft der börsennotierten Francotyp-Postalia Holding AG, Berlin, sämtliche betriebsnotwendigen Vermögenswerte der pakadoo GmbH übernommen. Des Weitern gehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie das Managements von pakadoo über. Die Marke pakadoo bleibt erhalten und auch der Standort in Böblingen bleibt bestehen.

Simon Hegele Healthcare Solutions und Interflex führen Produktlinie IntercabinCOPPER in Mittelamerika ein

Simon Hegele Healthcare Solutions, ein hochspezialisierter Servicepartner für OEMs medizinischer Großgeräte, expandiert durch eine Partnerschaft mit der zur Simon Hegele Gruppe gehörenden Interflex Medizintechnik GmbH im Bereich der MRT-Abschirmlösungen. Aufbauend auf der erfolgreichen europäischen Zusammenarbeit haben Simon Hegele und Interflex die Produktlinie IntercabinCOPPER in Zentralamerika eingeführt.

Panattoni an der Spitze des bulwiengesa-Rankings

Panattoni ist erstmalig Spitzenreiter im bulwiengesa-Ranking der aktivsten Entwickler von Logistikimmobilien auf dem deutschen Markt in 2022. Das Ranking ist Teil der Studie „Logistik und Immobilien 2022“, die bulwiengesa als eines der größten unabhängigen Analyseunternehmen der Immobilienbranche in Kontinentaleuropa herausgibt.

Energie nicht künstlich verteuern – CO₂-Bepreisung aussetzen

Der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen fordert die Aussetzung der CO₂-Bepreisung auf Wärmeenergie für Gebäude. „In der aktuellen Situation plädieren wir für die Aussetzung der CO₂-Bepreisung für fossile Wärmeenergie für Gebäude. Es grenzt an Realitätsverweigerung, jetzt daran festzuhalten.

Culcha Candela als Live-Act beim StaplerCup am 29.10.2022

Ende Oktober gilt für Aschaffenburg: Culcha Candela ist “In da City”. Linde Material Handling konnte das deutsche Hiphop- und Dancehall-Ensemble erneut für das Abschlusskonzert des diesjährigen StaplerCup-Finales gewinnen. Mit ca. drei Millionen verkauften Tonträgern und Auszeichnungen wie dem Comet, dem Echo und der 1Live Krone gehört die Band zu den erfolgreichsten Vertretern ihres Genres und ist für ihre grandiosen Live-Performances bekannt.

Zehn Jahre LogReal.DieLogistikimmobilie

Am 1. Oktober feiert das Immobilien-Beratungsunternehmen LogReal.DieLogistikimmobilie zehnjähriges Jubiläum. Das Unternehmen ist als Spezialist für Logistikimmobilien nicht nur in Deutschland erfolgreich, sondern auch in Österreich, in der Schweiz und den Beneluxländern. „Angesichts der zunehmenden Globalisierung war dies in den vergangenen zehn Jahren ein wichtiger Schritt, um den Bedürfnissen unserer vielfältigen Kunden gerecht werden zu können.

Depenbrock Partnering wird Mitglied bei DGNB

Die Firma Depenbrock geht einen weiteren wichtigen Schritt zur Unterstützung einer nachhaltigen Ausrichtung der deutschen Bau- und Immobilienwirtschaft. Ab sofort ist die Depenbrock Partnering GmbH & Co. KG Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB), dem größten Netzwerk für nachhaltiges Bauen in Europa.

Zehn Jahre LogReal.Direkt

Im September 2012 erschien die Zeitschrift „LogReal.Direkt“ anlässlich der EXPO REAL zum ersten Mal. Von der ersten Ausgabe an war das Magazin fokussiert auf die Logistikimmobilienbranche, denn in diesem Bereich gab es damals kein spezielles Medium. „Diese Fokussierung erwies sich als richtig“, so Rudolf Hämel, Geschäftsführender Gesellschafter der in Dortmund beheimaten LogRealWorld GmbH.

Schuon gewinnt Mittelstandspreis

Die Alfred Schuon GmbH hat den Großen Preis des Mittelstands 2022 gewonnen. Im Rahmen des Wettbewerbs – dieses Jahr unter dem Motto „Zu neuen Horizonten“ – zeichnet die Oskar-Patzelt-Stiftung seit 1994 mittelständische Unternehmen aus. Der Transport- und Logistikdienstleister aus Haiterbach setzte sich gegen mehr als 4.500 Mitbewerber durch und erhielt den Titel „Preisträger“ als höchste Auszeichnungsstufe neben zwei weiteren Unternehmen in der Wettbewerbsregion Baden-Württemberg.

Nachhaltigkeitsmission bei Pabst Transport startet in den „Recycling-Monat“

„Vermeiden, vermindern, verwerten. Das sind die Schlagworte, mit denen sich unsere Nachhaltigkeitsmission im Monat September rund um das Thema Recycling befasst“, so kündigt der Geschäftsführer von Pabst Transport, Jochen Oeckler, das neue Aufgabengebiet an. Bereits seit neun Monaten befasst sich das Nachhaltigkeits-Team mit den unterschiedlichsten Bausteinen.

Roboter-Installationen in China steigen um 44 Prozent

In China ist die Zahl der installierten Industrie-Roboter 2021 auf einen neuen Rekord von 243.300 Einheiten gestiegen – das ist ein Plus von 44 % im Vergleich zum Vorjahr. Das zeigen vorläufige Daten der International Federation of Robotics.

WDP startet in Deutschland

„Warehouses with brains“ – mit diesem Slogan ist der belgische Logistikimmobilieninvestor Warehouses De Pauw seit rund 45 Jahren in seinem Heimatland erfolgreich aktiv. Mit über sechs Millionen Quadratmetern vermietbaren Flächen gehört das börsennotierte Unternehmen zu den festen Größen der europäischen Experten für Logistikimmobilien.

Siegerinnen und Sieger des bundesweiten Pflanzwettbewerbs 2022 in Berlin prämiert

Am Samstag, den 17.09.2022, ehrte die Stiftung für Mensch und Umwelt die Gewinnerinnen und Gewinner ihres diesjährigen bundesweiten Pflanzwettbewerbs „Wir tun was für Bienen!“. Insgesamt waren über 8.600 Menschen in die Gartenprojekte involviert, wobei circa 83 Hektar (knapp 117 Fußballfelder) Grünfläche für Wildbienen & Co. entstanden!

Fühl Dich wie ein Weltmeister

Fühl Dich wie ein Weltmeister – und das, bevor die Fußball-WM 2022 überhaupt begonnen hat! Nur in den NRW-Herbstferien bietet das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund täglich die Chance auf ein kostenloses Erinnerungsfoto von Dir mit dem originalen WM-Pokal von 2014. Beim WM-Fußballabzeichen kannst Du zudem Deine aktuelle Form testen. Das Fußballmuseum macht Dich fit für die WM – und das an jedem Tag in den Herbstferien!

About You senkt Prognose für aktuelles Geschäftsjahr

Der Fashion-Versender About You reduziert seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2022/2023, das am 28. Februar 2023 endet. Konkret rechnen die Hamburger nun damit, ein Wachstum zwischen zehn und 20 Prozent zu erreichen. Zuvor hatte man noch erwartet, den Netto-Umsatz um 25 bis 35 Prozent ausbauen zu können.

Hubert Reck und Marcus Blumenthal gründen Palmira Development

Hubert Reck und Marcus Blumenthal, zwei renommierte Experten für Logistikimmobilien, haben zusammen mit den Inhabern von Palmira Capital Partners die Palmira Development GmbH (Palmira Development) gegründet. Das Unternehmen wird sich auf Projektentwicklungen und Beratungsdienstleistungen für Industrie- und Logistikimmobilien fokussieren.

Schuon nimmt neuen Standort in Betrieb

Die Alfred Schuon GmbH hat mit Stichtag 1. September dieses Jahres einen neuen Logistikstandort in Betrieb genommen. Ab sofort erbringt das Familienunternehmen aus Haiterbach auch im baden-württembergischen Pfullendorf logistische Dienstleistungen. Die in Betrieb genommene Halle bietet hierfür rund 15.000 m² Fläche und ist damit flächenmäßig der zweitgrößte Standort des Logistikspezialisten.

Aus MiTek Mezzanine Systems wird MiTek Industries

Um ihre Marktposition zu stärken, schließen sich zwei MiTek-Töchter zusammen. Synergieeffekte sollen die Effizienz steigern und den Weg zu wei-terem Wachstum ebnen. Mit Wirkung vom 19. August 2022 ist die deutsche MiTek Mezzanine Systems GmbH, Anbieterin von Zwischengeschosslösungen für die Logistik und Industrie, in die MiTek Industries GmbH, beide mit Sitz in Köln, übergegangen.

Tausende Anträge auf Energiekosten-Zuschuss eingegangen

Die hohen Energiekosten setzen viele Unternehmen unter Druck. Besonders kritisch dürfte es für jene Firmen sein, die energieintensiv arbeiten. Um sie zu entlasten und vor einer potenziellen Zahlungsunfähigkeit zu bewahren, können sie staatliche Unterstützung beantragen – und dieses Angebot wird offenbar auch rege genutzt.