WochenendService gewährleistet Ersatzteil-Versorgung der Landwirte

Unterbrochene Lieferketten aufgrund des Ukraine-Krieges und der Pandemie verschärfen die Situation für Landwirte. Mit dem Wochenendservice für die Agrarindustrie stellt nox NachtExpress die Versorgung mit Ersatzteilen während der Erntezeit sicher.

Weshalb Hunderte Amazon-Lkw-Anhänger auf ihren Einsatz warten

Auf einigen Parkplätzen in Deutschland wurden massenweise blaue Prime-Lkw-Anhänger von Amazon abgestellt. Sie scheinen ein deutliches Zeichen dafür zu sein, wie groß Amazon die eigene Logistik denkt. Ein beeindruckendes Titelbild ziert einen Beitrag in der Nordsee-Zeitung von Anfang März: Auf der Luftbildaufnahme sind über 400 Amazon-Trailer zu sehen.

Experten befürchten Insolvenzwelle unter Transportfirmen

Der Dieselpreis hat in den vergangenen Wochen nie dagewesene Höhen erreicht. Was für die einen eine ärgerliche Entwicklung ist, könnte andere die Solvenz kosten: Der Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e. V. warnt beispielsweise davor, dass die horrenden Preise an den Zapfsäulen eine Pleitewelle unter KMU aus der Logistikbranche auslösen könnten, berichtet auch die WirtschaftsWoche.

Forum Automobillogistik findet am 18. & 19. Mai in Friedrichshafen statt

Am 18. und 19. Mai bringen der Verband der Automobilindustrie (VDA) und die Bundesvereinigung Logistik (BVL) die Taktgeber aus Automobilproduktion, Logistik und Supply Chain-Management auf die Bühne.

Logistikbranche warnt: Hohe Spritpreise könnten zu Insolvenzen führen

Aufgrund der hohen Spritpreise könnte in Deutschland eine Insolvenzwelle in der Logistikbranche drohen, warnt der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL). Benzinpreise von weit jenseits der zwei Euro sind nicht nur ein Ärgernis für Privatverbraucher, sie könnten auch schwerwiegende Folgen für die Wirtschaft haben. Die Logistikbranche warnt nun gar vor Insolvenzen.

Studie zum Fahrermangel gestartet

Ein Konsortium aus drei Forschungseinrichtungen und 16 Unternehmen hat unter dem Namen „Begegnung von Kapazitätsengpässen in der Logistik“ eine Studie zum Fahrermangel gestartet. Ziel ist es, die Ursachen des Fahrermangels zu erfassen, die Folgen für Transportunternehmen und ihre Auftraggeber qualitativ und quantitativ zu ermitteln, potenzielle Maßnahmenpakete zu identifizieren und zu bewerten sowie Handlungsempfehlungen, Lösungen und Roadmaps abzuleiten.

100.000 Lkw-Fahrer könnten durch den Ukraine-Krieg fehlen

Die Folgen des russischen Angriffs auf die Ukraine sind in der Logistik äußerst vielschichtig. Der russische Krieg gegen die Ukraine sorgt für umfangreiche Folgen in der Logistik: Zahlreiche Unternehmen mussten den Handel in der Kriegsregion bereits aussetzen, ukrainische Zulieferer können nicht liefern, Engpässe sind die Folgen. Darüber hinaus können Paketdienstleister vor Ort keinen sicheren Versand mehr gewährleisten und haben ihren Service vorübergehend gestoppt.

Trans.eu: Umfassende Hilfe für Ukraine

Um seinen Nachbarn in der Ukraine schnell und spürbar zu helfen, hat Trans.eu ein eigenes Hilfsteam gegründet, das die aktuelle Situation beobachtet und Maßnahmen koordiniert. Der in Polen beheimatete Betreiber einer Logistikplattform für den Landverkehr setzt folgende Maßnahmen sofort um.

Amazon ist in Österreich der zweitgrößte Paketzusteller

Amazons Bestrebungen, im Logistik- und Paketgeschäft noch dominanter zu werden, zeigen sich aktuell in Österreich. Amazon ist zum zweitgrößten österreichischen Paketzusteller für Privatkunden aufgestiegen. Der Online-Konzern stellte etwa 33,2 Millionen Sendungen an Haushalte zu – wie das Nachrichtenportal Der Standard mit Verweis auf die Marktstudie zu KEP-Diensten von Branchenradar.com meldet.

Daimler Truck, TRATON GROUP und Volvo Group unterzeichnen Joint-Venture-Vereinbarung für europäisches Hochleistungs-Ladenetz

Die drei führenden Nutzfahrzeughersteller Daimler Truck, TRATON GROUP und Volvo Group haben eine verbindliche Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures unterzeichnet. Diese sieht den Aufbau und Betrieb eines öffentlichen Hochleistungs-Ladenetzes für batterieelektrische schwere Fernverkehrs-Lkw und Reisebusse in Europa vor.

Verkehrspolitik muss ressortübergreifend angegangen werden

Zu Beginn der Regierungsgeschäfte erneuert der DSLV Bundesverband Spedition und Logistik seine Erwartungen an die neue Bundesregierung. Hierzu DSLV-Präsident Axel Plaß: „Die kommende Legislaturperiode wird durch den Übertrag laufender Projekte des bisherigen Kabinetts und durch neuen politischen Input geprägt

Der nachhaltigste Lkw Europas heißt BAX

BAX, neue Lkw-Marke aus Deutschland, wird bereits kurz nach der offiziellen Premiere mit einem wichtigen Branchenpreis ausgezeichnet: Der 7,5-Tonner erhält den Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit (ETPN). Ausschlag-gebend ist nicht allein der E–Antrieb, sondern das nachhaltige Gesamtkonzept des Fahrzeugs – von den wirtschaftlichen Vorteilen bis hin zu sozioökonomischen Effekten.

pfenning logistics group rüstet Verwaltungssitz und Fahrzeugpool auf grünen Strom um

Als Maßnahme der Nachhaltigkeitsstrategie installiert der Kontraktlogistikdienstleister auf dem Dach des Verwaltungssitzes in Heddesheim eine Photovoltaikanlage. Dadurch sichert er die ganzjährige Versorgung der Verwaltung mit klimafreundlichem Strom. Zusätzlich entstehen neue Ladepunkte für Pkw.

Innovationspreis für Forscher des Fraunhofer IML

Forscher der Fraunhofer-Institute IML und LBF haben gemeinsam mit der TriCon GmbH den diesjährigen CNA-Innovationspreis »Intelligenz für Verkehr und Logistik« gewonnen. Sie entwickelten ein System, das Lärm beim Containerumschlag in Terminals für den Kombinierten Verkehr (KV) reduziert. Wenn Container in KV-Terminals verladen werden, entsteht viel Lärm.

Mit dem autonomen Kleinbus von Dorf zu Dorf

Im Hinblick auf bedarfsgerechte und zukunftsorientierte Verkehrskonzepte spielen die Themen Mobilität und Logistik im ländlichen Raum eine zentrale Rolle. Die systemübergreifende Erfassung, Simulation und Bewertung von zielorientierten Lösungsansätzen für nachhaltigen Verkehr im ländlichen Raum ist ein wichtiges Entscheidungskriterium für wirtschaftliche und kommunale Entscheidungsträger.

Veröffentlichung Logix Publikation: „Logistik auf der letzten Meile – Real-Labor Stadt“

Die Initiative Logistikimmobilien (Logix) veröffentlicht ihre neue Publikation „Logistik auf der letzten Meile – Real-Labor Stadt“. Die Arbeit wird am 12. Oktober 2021 auf der Immobilienfachmesse Expo Real in München im Rahmen des Experten-Gesprächsforums „Let’s talk logistics“ vorgestellt.

Forum Automobillogistik 2022

Digital oder nicht Digital – das ist nicht mehr die Frage! Die Zukunft wird digitaler und vor allem vernetzter sein. Wie aber sieht diese digitale Zukunft aus? Was müssen wir dafür verändern? Und hält diese „schöne neue Welt“ wirklich, was sie verspricht? Diese und weitere Fragen stehen im Fokus des FAL 2022. Unter dem Motto „Heiter bis wolkig.

Renault Trucks baut das Angebot an Elektro-LKW aus

Renault Trucks erweitert das E-Lkw Angebot, um den verschiedenen Anforderungen im städtischen Verteilerverkehr gerecht zu werden. Die Renault Trucks D Z.E. (16 t zGG) und D Wide Z.E. (26 t zGG), die seit Anfang 2020 in Serienproduktion sind, werden nun durch den D Wide Z.E. mit 19 Tonnen ergänzt.

Beinahe gleiche Mängelquoten trotz stark gestiegener Laufleistung

Kaum Veränderungen bei den schweren Transportern und Lastern von 3,5 bis 7,5 Tonnen. Knapp 83,3 Prozent der Fahrzeuge schaffen aktuell auf Anhieb die Hauptuntersuchung nach dem ersten Jahr – eine minimale Verbesserung um 0,4 Prozentpunkte. Nach 5 Jahren und durchschnittlich 114.000 Kilometern sind es immerhin noch 69,7 Prozent – 1,5 Prozentpunkte mehr als im Betrachtungszeitraum davor.

Studie zur KV-Fähigkeit von Standard-Sattelaufliegern in Deutschland kann starten

Die KV-Fähigkeit von Sattelaufliegern ist ein zentrales Thema bei der Verlagerung des Gterverkehrs von der Straße auf die Schiene, um den CO2-Ausstoß des Verkehrssektors wesentlich zu verringern.