Rangliste: Das sind die umsatzstärksten Online-Shops der Schweiz

Der größte Schweizer Online-Shop stammt aus Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommt nun zumindest die E-Commerce-Beratung Carpathia aus Zürich. Diese ermittelt nämlich einmal jährlich eine Rangliste mit den umsatzstärksten Online-Shops der Alpenrepublik. Und an der Spitze des aktuellen Rankings thront jetzt ein E-Commerce-Angebot, das der Berliner Mode-Versender Zalando für Verbraucher in der Schweiz betreibt.

Deutscher Industrie- und Logistikimmobilienmarkt mit weiterhin starker Flächennachfrage

Im ersten Halbjahr 2022 verzeichnete der deutsche Industrie- und Logistikimmobilienmarkt einen Flächenumsatz von 4,6 Millionen m². Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum ist das ein Anstieg um 13 Prozent. Damit erreichte das erste Halbjahr ein Rekordniveau, das vor allem auf große Eigennutzungen im ersten Quartal zurückzuführen ist.

Industrie- und Logistikimmobilieninvestmentmarkt Deutschland im zweiten Quartal

Im ersten Halbjahr 2022 verzeichnete der deutsche Investmentmarkt für Industrie- und Logistikimmobilien ein Transaktionsvolumen von 6,04 Milliarden Euro. Damit lag das Ergebnis 33 Prozent über dem Niveau des ersten Halbjahres 2021. Der Großteil des Investitionsvolumens – 4,3 Milliarden Euro – entfiel jedoch auf das erste Quartal 2022.

Über Amazon laufen 56 Prozent des deutschen E-Commerce-Umsatzes

Amazon ist der dominierende Player im Online-Handel der westlichen Welt. Zahlen aus dem jetzt uns vorliegenden Amazon-Dossier „Aktuelle Marktentwicklung von Amazon“ der „Strategieberatungs-Boutique“ Fostec zeigen die Dominanz in Deutschland und liefern weitere Einblicke in Kundengruppen und Kaufgründe. Die Beratungsfirma hat dafür verschiedene Studien ausgewertet und zusammengefasst.