Beiträge

Amazon zeigt beim „Tag der Logistik“ Flagge

Amazon ist 2024 erneut Partner des Tag der Logistik. Der Onlineversandhändler unterstützt den Aktionstag in diesem Rahmen bereits seit 2022 und engagiert sich auch darüber hinaus für den Wirtschaftsbereich. Der Tag der Logistik wird von Unternehmen getragen, die an diesem Tag kostenfrei Einblick in ihre Dienstleistungen und Aufgaben geben. Mehr als 100 Veranstaltungen stehen bereits zur Auswahl.

LogiMAT erzielt Spitzenwerte

Die LogiMAT 2024 schließt ihre Tore erneut mit weiteren Zuwächsen bei Besucherzuspruch, Ausstellerzahl, Ausstellungsfläche und Produktpremieren. Mit einer Quote von rund 35 Prozent internationaler Aussteller kam in diesem Jahr zudem jeder dritte Aussteller über die Bundesgrenzen nach Stuttgart.

Ein Aktionstag für die Logistik

Am 18. April findet der Tag der Logistik statt. An dem europaweiten Aktionstag öffnen Unternehmen, Organisationen und Institute ihre Tore und zeigen Logistikinteressierten ihre vielfältigen Tätigkeiten und Berufsbilder. Besucher:innen können sich jetzt auf www.tag-der-logistik.de für die Veranstaltungen anmelden.

Automobilindustrie in der größten Transformation ihrer Geschichte

Unter dem Motto „Alles elektrisch – die Logistik in der neuen Mobilität!“ wurde am 28. Februar das 12. Forum Automobillogistik in Wörth am Rhein eröffnet. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) und die Bundesvereinigung Logistik (BVL) brachten vor 500 Teilnehmenden die Taktgeber aus Logistik, Supply Chain-Management und Automobilproduktion auf die Bühne.

LogiMAT 2024: Zukunftsfähige Verpackungslösungen

Bei der Entwicklung von Neuprodukten im Verpackungsbereich nimmt Nachhaltigkeit aktuell einen hohen Stellenwert ein. Die Hersteller und Anbieter reagieren mit Einbindung modernster Technologien sowie umweltfreundlichen Polstermaterialien, Umverpackungen und der Einrichtung von (Mehrweg-)Kreislaufsystemen. Überdies bleibt der Trend zur Individualisierung von Verpackungen prägend.

KI-gesteuerte Preis- und Bestandsoptimierung im Fokus

Centric Software stellt auf der EuroCIS in Düsseldorf seine neuesten Innovationen vor, wie den Ausbau von Dynamic Pricing nach dem Erwerb des KI-Spezialisten aifora aus Düsseldorf. Im Mittelpunkt der Präsentation steht die Vorführung einer umfassenden End-zu-End-Handelslösung für Planung, Design, Entwicklung, Beschaffung, Einkauf, Herstellung, Preisgestaltung, Allokation, Verkauf und Nachschub von Produkten.

WAGNER präsentiert Brandschutzlösungen für automatisierte Behälterkompaktlager

Moderne Intralogistik ist gekennzeichnet durch platzsparende Lagerung, effiziente Prozesse und Flexibilität. In immer mehr Logistikimmobilien kommen daher automatisierte Behälterkompaktlager zum Einsatz, die für optimale Ausnutzung der vorhandenen Lagerfläche sorgen. Der hohe Automatisierungsgrad ist Garant für effiziente Prozesse; die Skalierbarkeit der Systeme schafft Flexibilität.

LogiMAT 2024: Premieren, Innovationen, Neuentwicklungen

Auf der LogiMAT 2024 präsentieren die internationalen Aussteller aller Produktsegmente dem Fachpublikum erstmals zahlreiche Neu- und Weiterentwicklungen für effiziente Intralogistik. Bereits im Vorfeld der Messe wurden rund 100 Premieren und Neuvorstellungen angekündigt.

Deutscher Brownfield Verband wird Partner der BUILDINX

Angesichts steigender Grundstückspreise und dem akuten Mangel an Flächen für Logistikneubauten spielt die Sanierung und Revitalisierung von Brachflächen (Brownfields) eine enorme Rolle im deutschen Logistik- und Industrieimmobilienmarkt. Hinzu kommt der positive Nachhaltigkeitseffekt, weil keine neuen Flächen versiegelt werden müssen.

Die META-Welt auf der LogiMAT

Gleich mehrere Neuigkeiten präsentiert META auf der LogiMAT 2024. Zum einen sticht das neue Markenlayout des Arnsberger Lagertechnikspezialisten in Stuttgart heraus, zum anderen erhalten die Besucher einen Überblick über die innovativen Regalsysteme. Im Fokus stehen Lagerlösungen in Verbindung mit Fördertechnik oder Kommissionierrobotern, aber auch die vielfach bewährten Standardregalsysteme.

Durchgängige Effizienz bei der automatisierten Auftragsfertigung

Die SCHMALE LOGTEC GmbH präsentiert auf der LogiMAT 2024 (Halle3, Stand C50) ein breites Lösungsspektrum zur flexiblen Auslegung und Wandelbarkeit in der Intralogistik. Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht die neu entwickelte Produktlinie AGV Connect für ganzheitlich konzipierte Lösungen zur konfliktfreien Verknüpfung von Fahrerlosen Transport Fahrzeugen (FTF) mit deren Quellen und Senken.

LogiMAT: Information und Beratung für erfolgreiche FTS/AMR-Projekte

Auf der LogiMAT 2024 ergänzt erstmals ein Anwenderforum „Mobile Robotik“ die Leistungsschau der FTS- und AMR-Anbieter in Halle 6. Fünf Themenblöcke mit Experten vom Forum-FTF bieten den Messebesuchern umfassende Informationen und individuelle Beratung zu den aktuellen Themen rund um FTS/AMR-Projekte. Anmeldung erbeten.

Early Bird-Tickets BVL Supply Chain CX

Die BVL Supply Chain CX ist die Weiterentwicklung des bisherigen Fixpunktes der deutschen Logistik-Community, des Deutschen Logistik-Kongresses. Im Oktober 2024 wird sie als deutlich größeres Netzwerk-Event mit erweitertem Konzept im Estrel Congress Center Berlin stattfinden. „CX“ steht dabei für „Congress“ und „eXpo“ als Kernbestandteile der Veranstaltung.

AutoStore-Solutions by Element Logic auf der LogiMAT

Element Logic stellt auf der LogiMAT 2024 (Halle 1, Stand 1H21) AutoStore-Lösungen sowie neue Komponenten und Software-Tools für vollautomatisierte Materialflüsse in der Intralogistik in den Mittelpunkt des Messeauftritts.

sysmat präsentiert Materialflussrechner auf LogiMAT 2024

Wenn die Veranstaltung rund um die Branche wieder ihre Pforten öffnet, richten sich die Blicke der Intralogistik-Welt auf Stuttgart: Längst im Kalender etabliert, hat sich die LogiMAT als die Messe für innerbetrieblichen Materialfluss und zugehörige Lösungen einen Namen gemacht. Nachhaltigkeit, künstliche Intelligenz und Ergonomie machen dieses Mal die Schlagworte aus.

StaplerCup 2023: Spitzensport, Stimmung und Deutsche Meister*innen

Der StaplerCup hat erneut bewiesen, warum er das weltweit wichtigste Staplersport-Event ist: Am Wochenende traten mehr als 80 der besten Forkliftheroes in der Aschaffenburger f.a.n. frankenstolz arena bei den Meisterschaften im Staplerfahren an. Mehr als 4.500 Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgten das zweitägige Event vor Ort sowie über 6.000 im Livestream.

BME/VDV-Forum Schienengüterverkehr

BME und VDV veranstalten am 31. Januar und 1. Februar 2024 das 17. Forum Schienengüterverkehr in Berlin. Politik und Wirtschaft haben sich bekanntlich zum Ziel gesetzt, dass die Schiene in Zukunft deutlich mehr Güter transportieren soll als heute. Was kann der Wagenladungsverkehr zur Erreichung dieser Ziele beitragen?

Kongress „KI und Digitalisierung in der Logistik“

Die Digitalisierung in der Logistik ist in den Medien und Unternehmen aktuell das beherrschende Thema! Begriffe wie KI/AI, Big Data, Drohnen, Roboter Cloud-Solutions, etc. prägen schon seit längerem neue Geschäftsmodelle und Konzepte mit digitalen Möglichkeiten für eine leistungsfähigere Logistik, sowohl im Transport als auch im Lager und an der Rampe.

Forschungsprojekt macht Städte herzsicherer

Zum World Restart a Heart Day am 16. Oktober rückt das Thema plötzlicher Herztod wieder verstärkt in die öffentliche Diskussion. Mehr Herzsicherheit ist Ziel des gemeinsamen Forschungsprojekts »HerzKISO« von CardiLink und Fraunhofer IIS, in dem mit Künstlicher Intelligenz (KI) die optimale Verteilung und Versorgung von automatischen Defibrillatoren im öffentlichen Raum ermittelt werden soll.

Prof. Dr.-Ing. Alice Kirchheim verstärkt Jury BESTES PRODUKT

Ab der kommenden Veranstaltung der LogiMAT im März 2024 in Stuttgart ist Frau Professor Dr.-Ing. Alice Kirchheim von der Helmut Schmidt Universität Hamburg / Universität der Bundeswehr Hamburg als neues Jurymitglied BESTES PRODUKT mit an Bord. Sie wird gemeinsam mit den sechs „Jury-Kollegen“ aus Wissenschaft und Medien die eingegangenen Bewerbungen der Aussteller sichten und bewerten.