Beiträge

Peter Falb leitet Expansion der MLP Group auf dem österreichischen Logistikimmobilienmarkt

Peter Falb übernimmt in Kürze die Position des Commercial Directors am österreichischen Standort der MLP Group, einem auf Brachflächen spezialisierten Entwickler, Eigentümer und Manager von hochwertigen Gewerbe-, Industrie- und Logistik-Parks. Seine Aufgabe wird es sein, den MLP Business Park Wien und weitere Projekte der MLP Group in Österreich voranzutreiben.

Klimafreundlicher Brennertransit

Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft hat sich im Projekt „Klimafreundlicher Brennertransit“ zum Ziel gesetzt, Möglichkeiten für eine Verlagerung auf die Schiene im Alpentransit aufzuzeigen. Erste Ergebnisse des vom Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr geförderten Projektes zeigen, wo angesetzt werden muss.

Palmira Österreich kauft in Graz eine weitere Logistikimmobilie

Palmira hat in Graz/Steiermark für den Spezial AIF Fonds Palmira European Core Logistics Fund eine neuwertige Logistikimmobilie erworben. Auf einer rund 26.600 m² großen Grundstücksfläche gelegen, umfasst die Immobilie eine Mietfläche von 16.815 m²; davon sind circa 14.830 m² Logistikflächen, rund 1.245 m² Büro- und Sozialflächen sowie etwa 740 m² Außen- und Technikflächen.

Preiserhöhungen bei Österreichischer Post

Bereits am 1.7.2022 erhöhte die Österreichische Post das Porto für Economy-Briefe. Am 1.10.2022 folgen weitere Erhöhungen für Priority-Briefe und Paketmarken. Hintergrund sind gestiegene Kosten der Österreichischen Post, die teilweise durch interne Effizienzsteigerungen aufgefangen werden und teilweise an Kunden weitergegeben werden.

Swiss Life Asset Managers und BEOS kaufen Logistik-Center in Österreich

Das 53.000 m² große, vollvermietete Objekt wird als vierte Immobilie aus Österreich in den „Swiss Life Real Estate Funds (LUX) S.A., SICAV-SIF – ESG European Industrial & Logistics“ eingebracht.

P3 Logistic Parks vergrößert Logistikfläche in Bruck an der Leitha um weitere 11.000 m²

P3 Logistic Parks plant die Hallenfläche seines Parks in Bruck an der Leitha um 10.740 m² zu erweitern. Mieter ist der Logistikdienstleister WLS, der in den Bereichen Copacking, Warehousing und Distribution tätig ist und sich auf Lebensmittel und Markenartikel (FMCG) spezialisiert hat. Die Bauarbeiten haben begonnen und sollen bis September beendet werden.

Lieferketten in Turbulenzen: wie bleiben wir wettbewerbsfähig?

Die Welt steht Kopf. Der Krieg mit unmittelbaren Auswirkungen auf Lieferketten. Folgen aus Sanktionen, Risiken bei Energieversorgung und Rohstoffen, Verfügbarkeiten bei Material und Transport. Wie weit reicht die volatile Gemengelage gesamtkonjunkturell? Und worin liegen Chancen?

Die Österreichische Post erweitert ihr Paket-Logistikzentrum in Kalsdorf

Gerade erst im Juli 2020 hatte das größte und modernste Paket-Logistikzentrum der Österreichischen Post in Kalsdorf bei Graz seinen Betrieb aufgenommen. Im Inneren der Anlage befindet sich mit einer Gesamtlänge von rund 2 Kilometern nicht nur die längste Förderanlage, sondern auch einer der größten Sorter Österreichs. Täglich wurden hier bis dato rund 130.000 Pakete verteilt.

Gorillas-Konkurrent Jokr macht Europageschäft dicht

Hunderte Mitarbeitende stellte das US-Startup Jokr für sein Geschäft in Europa ein. Nach erfolglosen Übernahmegesprächen wickelt der Lieferdienst seine Standorte nun ab. Vor einem Jahr startete der frühere Foodpanda-CEO Ralf Wenzel seinen eigenen Express-Lieferdienst. Der Fokus sollte auf Entwicklungsländern liegen, vor allem Lateinamerika. Dennoch expandierte Jokr auch schnell nach Europa, eröffnete Standorte in Wien und Warschau.

CTPark Vienna East startet mit „BREEAM Outstanding“

CTP startet mit seiner ersten Projektentwicklung in Österreich. Das Unternehmen entwickelt für die Toyota Logistics Services Austria, die für den Ersatzteilvertrieb zuständigen Gesellschaft des japanischen Automobilgiganten, ein 12.000 m² umfassendes Lager- und Bürogebäude als Bestandteil des neuen Logistikparks „CTPark Vienna East“.

Amazon ist in Österreich der zweitgrößte Paketzusteller

Amazons Bestrebungen, im Logistik- und Paketgeschäft noch dominanter zu werden, zeigen sich aktuell in Österreich. Amazon ist zum zweitgrößten österreichischen Paketzusteller für Privatkunden aufgestiegen. Der Online-Konzern stellte etwa 33,2 Millionen Sendungen an Haushalte zu – wie das Nachrichtenportal Der Standard mit Verweis auf die Marktstudie zu KEP-Diensten von Branchenradar.com meldet.

Panattoni expandiert nach Österreich

Panattoni Development Company, Inc. gründet eine neue Niederlassung in der Bundeshauptstadt Wien, Österreich, und setzt damit seinen kontinuierlichen Expansions- und Wachstumskurs in Europa fort. Das Büro in Wien wird im Februar 2022 bezogen und von dem erfahrenen Projektentwickler Jürgen Winklbauer geleitet. Panattoni verfügt bereits über erste Projektansätze an den Logistik Hotspots Graz, Linz und Wien.

Principal verpflichtet neue Vertriebsleiter für Deutschland und Österreich

Principal Financial Group® hat Gottfried Hörich zum Managing Director in seinem globalen Asset Management-Geschäft und Leiter des Teams für die Kunden-Betreuung in Deutschland und Österreich ernannt. In dieser Rolle zeichnet Hörich für den Ausbau der strategischen Kundenbeziehungen verantwortlich und wird maßgeblich daran mitarbeiten, die Kunden von Principal Global Investors® Europe mit innovativen Produkten und Lösungen zu versorgen.

Stefan Süschetz folgt auf Manfred Stagl im Vorstand der Union Investment Real Estate Austria AG

Mit Wirkung zum 1. November 2021 wird Stefan Süschetz in den Vorstand der Union Investment Real Estate Austria AG berufen. Als Chief Risk Officer und Chief Operating Officer verantwortet er künftig die strategische und operative Unternehmensführung der Immobilienfondsgesellschaft mit Sitz in Wien. In seiner Position wird Süschetz für das Risikomanagement und MidOffice sowie für die Stabsfunktionen Recht, Compliance und Geldwäsche zuständig sein.

Logistik-Forum Wien am 7. Oktober

Wie wird die Logistik klimafit? Wie managen wir Lieferketten im Zeichen von Versorgungsengpässen? Wie sieht der Logistikarbeitsplatz von morgen aus?

28. und 29. September: Österreichischer Logistik-Tag

54 Referenten aus Industrie, Handel und Logistikwirtschaft und 44 Aussteller sorgen für spannende Inhalte, 500 Fachkollegen sind angemeldet und freuen sich 3G-kontrolliert auf den Austausch.

Studie zur KV-Fähigkeit von Standard-Sattelaufliegern in Deutschland kann starten

Die KV-Fähigkeit von Sattelaufliegern ist ein zentrales Thema bei der Verlagerung des Gterverkehrs von der Straße auf die Schiene, um den CO2-Ausstoß des Verkehrssektors wesentlich zu verringern.

Trammell Crow Company ernennt Leiter für Deutschland und Österreich

Trammell Crow Company (TCC), ein weltweit führender Projektentwickler und Investor, gibt heute bekannt, dass Mario Sander zum Head of Germany and Austria ernannt wurde. Er wird von Hamburg aus die Gesamtleitung, Strategie, Beschaffung, Akquisition und Finanzierung der Entwicklung großer Logistikprojekte des Unternehmens in Deutschland und Österreich verantworten. Er berichtet an Ian Worboys, TCC’s Managing Director, Head of European Logistics.