Hellmann dekarbonisiert Lkw-Flotte im Schwerlastverkehr

Um den CO₂-Fußabdruck im Schwerlastverkehr deutlich zu reduzieren, setzt Hellmann Worldwide Logistics auf einen Mix aus alternativen Antrieben. Dafür nimmt der Logistiker zwei neue voll elektrisch betriebene 40-Tonner Wechselbrücken-Züge von Volvo samt hochmoderner Ladeinfrastruktur in Betrieb und erweitert seine E-Lkw-Flotte bis zum Sommer zusätzlich um vier weitere Verteilerfahrzeuge (16-Tonner).

Renault Trucks bringt Europa zum Leuchten

Renault Trucks geht mit einem leuchtenden, einzigartigen, vollelektrischen Lkw auf Europa-Tour. Dieses besondere Fahrzeug, ein Renault Trucks E-Tech T mit dem Namen „Diamond Echo“, verfügt über ein einzigartiges Elektrolumineszenz-Design. Der Lkw legt mehr als 10.000 Kilometer in sieben Ländern zurück und dabei mehr als 60 Stopps ein.

Einsatz erster E-Lkw bei Pabst Transport

Das Transport- und Logistikunternehmen Pabst Transport, hat einen bedeutenden nächsten Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und Innovation gemacht, indem es die ersten Elektro-Lkw in seine Flotte aufgenommen hat. Die Entscheidung für diese zukunftsweisende Technologie ist ein Meilenstein in der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens.

Automobilindustrie in der größten Transformation ihrer Geschichte

Unter dem Motto „Alles elektrisch – die Logistik in der neuen Mobilität!“ wurde am 28. Februar das 12. Forum Automobillogistik in Wörth am Rhein eröffnet. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) und die Bundesvereinigung Logistik (BVL) brachten vor 500 Teilnehmenden die Taktgeber aus Logistik, Supply Chain-Management und Automobilproduktion auf die Bühne.

Forscher gelingt Durchbruch bei Kalzium-Akku

Die Herstellung von Lithium-Batterien ist aus verschiedenen Gründen problematisch. Nun scheint Forschenden ein Durchbruch bei der Entwicklung von Kalzium-Batterien gelungen zu sein. Die Entwicklung der nächsten Generation von Batterien ist ein Thema, das weltweit zahlreiche Forscher:innen beschäftigt. Das liegt daran, dass der Abbau von Lithium – der Grundlage für die heute hauptsächlich benutzten Lithium-Ionen-Batterien – und seine Auswirkungen zunehmend in der Kritik stehen.

DHL Group mit Wasserstoff-LKWs im Rheinland unterwegs

Anfang Februar hat DHL Freight einen Wasserstoff-LKW des Herstellers Paul Nutzfahrzeuge in Betrieb genommen. Der Paul Hydrogen Power-Truck, ein Fahrzeug auf Basis eines Mercedes-Benz Atego wird während des einjährigen Piloten für Verteiler- und Linienverkehre am Standort in Köln eingesetzt. Es ist bereits der zweite Wasserstoff-LKW für DHL Group in Deutschland.

Aufbau eines deutschlandweiten Ladenetzes für E-Lkw

Der Wormser Logistiker TST und der rheinhessische Energieversorger EWR AG haben ein Joint Venture gegründet, durch das der Ausbau erneuerbarer Energien, insbesondere die Mobilitätswende, in Deutschland vorangetrieben werden soll. „Wir bringen mit dem Joint Venture die Power für einen beschleunigten Ausbau der Lkw-Ladeinfrastruktur in unserem Land auf die Straße,“ sagt Frank Schmidt, Gründer und Geschäftsführer von TST.

Giftmüll illegal entsorgt – Tesla erhält Millionenstrafe

In den USA wurde Tesla eine Strafzahlung in Höhe von 1,3 Millionen US-Dollar auferlegt. Hintergrund ist eine Klage von 25 kalifornischen Bezirken, die dem E-Autobauer eine illegale Entsorgung von Giftmüll, wie beispielsweise Elektroschrott und Bleiakkus, Bremsflüssigkeit und Schmieröl oder auch Lösungs- und Frostschutzmittel, vorgeworfen hatten. Insgesamt sollen sich 101 Einrichtungen von Tesla an solchen illegalen Prozessen beteiligt haben.

CO₂-neutrale Transporte dank wegweisender Bio-LNG-Strategie und Alternativantrieben bei Pabst Transport

Die Pabst Transport GmbH & Co. KG setzt ab Januar 2024 konsequent auf Bio-LNG und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Dekarbonisierung im Transportsektor. LNG steht für Liquified Natural Gas (verflüssigtes Erdgas) und ist derzeit einer der saubersten Kraftstoffe im Transportsektor. Die Entscheidung, 45 LNG-Fahrzeuge ausschließlich mit Bio-LNG zu betanken, ermöglicht eine beeindruckende CO₂-Reduzierung von 95 % im Vergleich zu herkömmlichen Diesel-LKW.

DSV beliefert nun auch im Ruhrgebiet emissionsfrei

Der dänische Logistikdienstleister DSV beliefert dm-Märkte nun auch im Ruhrgebiet nachhaltig. Drei E-Lkw des Typs DAF LF Electric 4×2 unterstützen ab sofort die Nahverkehrsbelieferung im Ruhrgebiet emissionsfrei und ergänzen zudem die bestehende Flotte in Bonn.

82 Prozent der Deutschen behalten ihr Auto länger als geplant

Des Deutschen liebstes Spielzeug ist seit jeher das Auto. So zumindest das Klischee. Doch wo zur Autoliebe oft auch dazugehörte, Geld in das geliebte Stück zu investieren, werden jetzt sogar die Deutschen sparsamer. Denn wie eine aktuelle durch YouGov durchgeführte und von Ebay beauftragte Studie unter 1.028 Auto-Besitzer:innen zeigt, wollen mittlerweile 82 Prozent der Befragten das alte Mobil deutlich länger behalten als geplant.

Autokauf über Amazon: Bereits nächstes Jahr geht es los

Einen der größten Einkäufe im Leben, einfach, praktisch, schnell – und von überall aus. So heißt es in einer Videoankündigung zur Partnerschaft. Ein überdimensionales Amazon-Paket auf einem Parkplatz. So beginnt ein Video, welches Amazon jetzt auf YouTube veröffentlichte. Das Paket, welches den Ausmaßen nach ein Auto beinhaltet, kündigt eine der größten Sortimentserweiterungen seit langem an.

BBM-Studie: Verkehrspolitik in der Kritik

Knapp 50 Prozent der Befragten sind unzufrieden mit den Maßnahmen der Bundesregierung hinsichtlich der Erreichung der Klimaziele im Bereich Verkehr. Das ist ein Ergebnis der aktuellen Studie des Bundesverbands Betrieblicher Mobilität e. V. (BBM) und der GLS Mobility GmbH. Die Studie untersucht die Mitarbeitermobilität und geht der Frage nach, wie die Menschen in Deutschland über das Thema betriebliche Mobilität denken.

NOSTA Group erneuert Fuhrpark mit Mercedes-Benz Actros

Die NOSTA Group hat die hauseigene Fuhrpark-Flotte komplett ausgetauscht. Insgesamt 34 neue Fahrzeuge der Baureihe Actros 5L von Mercedes-Benz sind ab sofort in ganz Europa für den Full-Service-Logistikdienstleister auf den Straßen unterwegs. Für die Unternehmensgruppe ist die Modernisierung des Fuhrparks ein weiterer Schritt hin zu mehr Effizienz und erhöhter Verkehrssicherheit.

StaplerCup 2023: Spitzensport, Stimmung und Deutsche Meister*innen

Der StaplerCup hat erneut bewiesen, warum er das weltweit wichtigste Staplersport-Event ist: Am Wochenende traten mehr als 80 der besten Forkliftheroes in der Aschaffenburger f.a.n. frankenstolz arena bei den Meisterschaften im Staplerfahren an. Mehr als 4.500 Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgten das zweitägige Event vor Ort sowie über 6.000 im Livestream.

Sprunghafter Anstieg der Mautkosten im Stückgutgeschäft

Um durchschnittlich 81 Prozent werden die sendungsbezogenen Kosten der Lkw-Maut in der Stückgutlogistik bereits ab 1. Dezember 2023 steigen. Dies geht aus einer vom DSLV Bundesverband Spedition und Logistik in Auftrag gegebenen Untersuchung zu den Auswirkungen der jetzt beschlossenen Mautgesetzgebung auf die Stückgut- und Systemlogistik hervor.

Duvenbeck erweitert Services in Polen

In Polen hat sich die Automobilindustrie zur zweitstärksten Säule der polnischen Wirtschaft entwickelt. Polen ist Hauptlieferant von Baukomponenten für Automobilhersteller in ganz Europa. Darüber macht Polen das sogenannte Nearshoring, der Trend zu kürzeren Lieferketten, zu einem für Autohersteller zunehmend interessanten Beschaffungsmarkt.

MOSOLF Group eröffnet neuen Standort für Automobilimporte in Cuxhaven

Die MOSOLF Group verstärkt ihre Importkapazitäten mit einer neuen Stellplatzfläche in Cuxhaven. Das Gelände, welches von der Cuxport GmbH vermietet wird, bietet insgesamt Platz für bis zu 4.500 Fahrzeuge, wovon 3.500 Stellplätze von MOSOLF genutzt werden. Die Aufnahme der operativen Aktivitäten am Standort startete im November 2023 und markiert einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung des Hafennetzwerks der MOSOLF Group.

Teslas Ausbau in Brandenburg hakt

Das Landesumweltamt in Brandenburg blockiert vorerst den weiteren Fabrikausbau von Tesla. Der entsprechende Antrag muss nachgebessert werden. An der Tesla-Fabrik in Grünheide in Brandenburg gibt es weiter Kritik. Tesla plant, die Produktionskapazität von derzeit geplanten 500.000 Autos pro Jahr auf eine Million zu verdoppeln. Aktuell werden etwa 250.000 Elektrofahrzeuge jährlich gebaut.

DHL nimmt Tankstellennetz für Bio-CNG in Betrieb

Die DHL Group baut in ihrem Unternehmensbereich Post & Paket Deutschland eine eigene Tankstelleninfrastruktur für Bio-CNG (Compressed Natural Gas) an ausgewählten DHL-Paketzentren auf. Den klimaneutralen Kraftstoff aus Abfall- und Reststoffen liefert OG Clean Fuels. Der deutsche Marktführer bei CNG-Tankstellen baut und betreibt auch die Stationen für DHL.