Beiträge

SEGRO installiert über 12.000 Solarmodule in Tilburg

SEGRO hat auf dem Dach des SEGRO Logistics Centre Tilburg I in den Niederlanden, das eine Größe von fast sieben Fußballfeldern umfasst, eine Solaranlange mit 12.000 Modulen mit einer Gesamtkapazität von mehr als 5,6 Megawatt Peak installiert. Sie wird zukünftig jährlich rund 5.000.000 kWh erzeugen. Nokia Solutions and Network ist seit 2013 an dem Standort ansässig.

Hafenbetrieb Rotterdam begrüßt erste Nutzer der Container Exchange Route

Rotterdam World Gateway (RWG), das Delta-Terminal von Hutchison Ports ECT Rotterdam (ECT) und die Kramer Gruppe werden die ersten Marktteilnehmer sein, die an die Container Exchange Route (CER) angeschlossen werden. CER ist eine geschlossene Fahrstrecke für einen schnelleren, effizienteren und integrierten Transport von Containern zwischen den Standorten auf der Maasvlakte.

Verdion gewinnt NTG Logistics BV als Mieter

Noch vor der im Laufe dieses Jahres erwarteten Fertigstellung seiner Referenzimmobilie in Roosendaal hat der europaweit tätige Projektentwickler und Investor die verfügbare Fläche von 8.800 m² vermietet. Mit dem Unternehmen NTG B.V wird ab Dezember 2022 ein Spezialist für die Lagerung von Chemikalien, Vertrieb und Spedition das spekulativ gebaute Gebäude nutzen. Der Mietvertrag ist auf eine Laufzeit von sieben Jahren abgeschlossen.

SEGRO beginnt mit Bau am Flughafen Schiphol

DHL Global Forwarding baut im SEGRO Park Amsterdam Airport ein neues Lager und seinee neue Hauptverwaltung in den Niederlanden. Mit der Öffnung des Baustellentores wurde das neue Gebäude symbolisch eingeweiht. 2024 wird die DHL-Spedition in den neuen Standort umziehen, der nach den Nachhaltigkeitsstandards BREEAM Excellent gebaut wird.

Umschlag im Rotterdamer Hafen auf Vorjahresniveau

In den ersten neun Monaten dieses Jahres wurde im Rotterdamer Hafen nahezu dieselbe Menge von Gütern umgeschlagen wie im selben Vorjahreszeitraum: 351 Millionen Tonnen (+0,3 %). Allerdings gab es hinsichtlich der Art der umgeschlagenen Güter große Unterschiede zum Vorjahr, vor allem infolge des Kriegs in der Ukraine, der Sanktionen gegen Russland und der Veränderungen in den weltweiten Energieströmen.

CAERUS refinanziert gemischt genutztes niederländisches Immobilienportfolio mit 100 Mio. Euro

Die CAERUS Debt Investments AG hat ein Darlehen in Höhe von 100 Mio. € zur Refinanzierung eines Immobilienportfolios in den Niederlanden begeben. Der erstrangig besicherte Senior Loan hat eine Laufzeit von vier Jahren. Das Portfolio umfasst 51 Immobilien an 21 Standorten in den Niederlanden mit zusammen rund 115.000 m² Mietfläche. Die Liegenschaften sind zu circa 93 % vermietet.

Die Häfen von Rotterdam und Singapur eröffnen Korridor

Der Hafenbetrieb Rotterdam und die See- und Hafenbehörde von Singapur haben ein Memory of Understanding (MoU) für den längsten Grünen und Digitalen Korridor der Welt unterzeichnet. Ziel ist es, 2027 die erste nachhaltige Schifffahrt auf dieser Route zu realisieren.

Union Investment erwirbt projektiertes Logistik-Ensemble im niederländischen Almelo

Union Investment hat im Rahmen eines Forward Fundings eine projektiertes Logistik-Ensemble im XL Business Park Twente im niederländischen Almelo erworben. Verkäufer ist die STELLAR DEVELOPMENT Ara Almelo C.V., ein Joint-Venture der Projektentwickler Heembouw und Stellar Developments B.V.. Der Ankauf erfolgt für den Offenen Immobilien-Publikumsfonds UniImmo: Europa. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Generali Real Estate steigt mit der Akquisition von DC De Burght in den niederländischen Logistikmarkt ein

Generali Real Estate hat den Erwerb von DC De Burght, einer hochwertigen Logistikimmobilie in Waddinxveen in den Niederlanden, im Auftrag des von Generali Real Estate S.p.A Società di gestione del risparmio verwalteten paneuropäischen „Generali Real Estate Logistics Fund“ (GRELF) abgeschlossen. Verkäufer des Objekts ist Wayland Real Estate BV.

duisport und der Hafen Amsterdam bündeln Kräfte bei der Entwicklung einer Wertschöpfungskette für grünen Wasserstoff

Der Hafen Amsterdam und duisport werden ihre langjährige Zusammenarbeit ausbauen. Markus Bangen, CEO von duisport, und Koen Overtoom, CEO des Amsterdamer Hafens, haben angekündigt, dass die Häfen gemeinsam die Wasserstoff-Wertschöpfungskette und ihr Hinterlandnetzwerk weiterentwickeln werden. Um das Engagement ihrer Organisationen für diese gemeinsamen Ziele zu unterstreichen, haben beide CEOs eine Absichtserklärung unterzeichnet.

Rotterdam kann Europa 2030 mit ca. 4,6 Millionen Tonnen Wasserstoff versorgen

Der Rotterdamer Hafen kann, mit dem hier aktiven Firmencluster und in Zusammenarbeit mit Exportländern, 2030 Nordwesteuropa mit mindestens 4,6 Millionen Tonnen Wasserstoff versorgen. Das ist wesentlich mehr, als wovon man bisher ausgegangen ist. Die Nutzung von 4,6 Millionen Tonnen Wasserstoff bedeutet eine CO₂-Reduzierung von 46 Millionen Tonnen und steigert somit die Energieunabhängigkeit Europas.

Häfen Duisburg und Rotterdam intensivieren Zusammenarbeit

Die Hafenverwaltungen von Duisburg und Rotterdam haben eine gemeinsame Absichtserklärung zur Erneuerung und Erweiterung ihrer bis 2020 zurückreichenden Kooperationsvereinbarungen unterzeichnet. Neben den bestehenden Vereinbarungen zur Optimierung der logistischen Anbindung wird die Zusammenarbeit um Initiativen im Bereich der Digitalisierung und der Energiewende erweitert.

VGP welcomes Loendersloot Global Logistics at VGP Park Roosendaal

VGP is pleased to welcome Loendersloot Global Logistics as a new customer at VGP Park Roosendaal. The park is located at business park Borchwerf, close to the important A17 and A58/N268 motorways providing excellent connections to both the north with the south of the country and with Belgium.

SEGRO vermietet das „SEGRO Logistics Centre Venray“ vollständig an CEVA Logistics

SEGRO hat sein Logistikzentrum „SEGRO Logistics Centre Venray“ vollständig an CEVA Logistics Netherlands vermietet. Der Logistikdienstleister hat das moderne Logistikzentrum im Industriegebiet De Blakt an der Edisonstraat in Venray am 1. März 2022 bezogen.

Alpha Deuren: Helix-Spiraltor erhält Update

Das Spiralrolltor „Helix“ von Alpha Deuren ist seit seiner Markteinführung im Jahr 2015 eine gefragte Zwei-in-Eins-Lösung für verschiedenste Industriebereiche. Denn es verbindet die Vorzüge eines Schnelllauftores mit der Robustheit eines Sektionaltores. Nun hat der niederländische Hersteller das Spitzenprodukt umfangreich überarbeitet. Dank der neuen Features ist Helix jetzt noch robuster und wartungsärmer.

Niederländische Städte verbieten Verteilzentren von Express-Lieferdiensten

Die Räumlichkeiten von Express-Lieferservices sind nicht überall gern gesehen, wie ein Verbot in den Niederlanden zeigt. Zahlreich wurden mit dem Wachstum von den Schnell-Lieferdiensten für Lebensmittel, wie beispielsweise Gorillas, auch entsprechende Verteilzentren eingerichtet.

Startschuss für neue Logistikimmobilie im niederländischen Zaandam

Fiege errichtet ein neues Logistikzentrum in der Provinz Noord-Holland. Bis August 2022 entstehen in Zaandam nördlich von Amsterdam rund 43.000 m² Logistikfläche. Die Erdarbeiten haben Ende Oktober 2021 begonnen und mittlerweile sind die ersten Pfähle für die Gründung des Gebäudes gesetzt. In naher Zukunft startet der Hochbau.

Mehrere Terminals in Rotterdam ab 2025 bereit für den Wasserstoffimport

Die ersten Unternehmen im Rotterdamer Hafen bereiten sich intensiv auf die Lagerung, die Verarbeitung und den Durchfluss von Wasserstoff vor. Dieser vielversprechende Energieträger soll Firmen den Übergang zur Klimaneutralität ermöglichen. Das ist die wichtigste Ergebnis einer Studie über die Entwicklung von Wasserstoffimportterminals in Rotterdam, die vom Hafenbetrieb in Auftrag gegeben wurde.

ID Logistics verkündet Übernahme von GVT Transport & Logistics

ID Logistics verkündet die hundertprozentige Übernahme von GVT Transport & Logistics, der Transport- und Logistiksparte der GVT Group of Logistics. Mit dieser Akquisition treibt ID Logistics seine internationale Wachstumsstrategie aktiv voran. Durch die Schaffung eines logistischen Schlüsselakteurs in der Region Benelux konsolidiert die Gruppe ihre Position in Europa.

AG Logistics Services expands new distribution centre at VGP Park Nijmegen

VGP, a pan-European provider of high-quality logistics and semi-industrial real estate, announces the expansion of the leased area for its client AG Logistics Services at VGP Park Nijmegen, part of Park 15 in Oosterhout, Gelderland. AG Logistics Services will rent an additional 13,000 m² of warehouse space, adjacent to the 42,000 m² already leased. Last Friday, the delivery of this first 42,000 m² warehouse took place.