Beiträge

ID Logistics lanciert neue Generation von autonomen, KI-gesteuerten Lagerrobotern

Am 18. Mai 2022 stellte ID Logistics seinen ersten autonomen, KI- gesteuerten Lagerroboter vor. Der Roboter mit dem Namen ASTRID wurde in Zusammenarbeit mit den französischen Unternehmen E-Dentic und Wyca entwickelt. Als erster Lagerroboter weltweit benötigt ASTRID keine menschliche Unterstützung mehr, um in der Lagerumgebung zu navigieren und Arbeiten auszuführen.

Logivations und Pixel Robotics präsentieren gemeinsam auf der LogiMAT 2022

Gewohnt innovativ und mit beindruckenden Neuheiten hinsichtlich „Realtime Digitalisierung, Robotics & Prozessoptimierung“ präsentiert sich die Logivations GmbH, internationales Consulting- und Technologieunternehmen aus München, vom 31.05. – 02.06.2022 auf der LogiMAT in Stuttgart (Halle 8, Stand F05). Mitaussteller ist dieses Jahr das Partnerunternehmen Pixel Robotics GmbH – Spezialist für Robotics und Objekterkennung mit Künstlicher Intelligenz.

Element Logic installiert 1.000-sten Roboter in D-A-CH

Element Logic hat als offizieller AutoStore-Integrator den insgesamt 1.000-sten AutoStore-Roboter in der D-A-CH-Region implementiert. Im Rahmen eines Erweiterungsprojektes für die AutoStore-Anlage im Logistikzentrum von STIHL Tirol GmbH hat Element Logic Germany den 1.000-sten AutoStore-Robot in der D-A-CH-Region ausgeliefert.

Videosicherheit: Immer mehr Einsatzmöglichkeiten durch KI

Richtig eingesetzte Videoüberwachung kann die Sicherheit signifikant erhöhen. Das realisieren immer mehr Unternehmen. Bei der Freihoff-Gruppe hat die Nachfrage nach Überwachungssystemen in den letzten drei Jahren um 80 Prozent zugenommen.

Element Logic erhält globale Vertriebsrechte für den Verkauf und die Implementierung von AutoStore

Mit den weltweiten Vermarktungs- und Implementatierungsrechten von AutoStore beginnt ein neues Kapitel bei Element Logic. Das Ziel, die Position als international größter AutoStore-Partner weiter zu festigen, ist damit ein bedeutendes Stück näher gerückt.

JD.com eröffnet Abholstationen mit Robotern

In den Niederlanden können Kunden ihre bestellten Waren bald in einem Laden von Robotern in Empfang nehmen. Der chinesische Handelsriese JD.com hat unter dem Namen Ochama (aus „Omnichannel“ und „amazing“) zwei solcher Roboshops in Rotterdam und Leiden eröffnet, wie cnbc.com berichtet. Es sind die ersten stationären Läden des chinesischen Anbieters in Europa.