Ivanhoé Cambridge erwirbt 115.000 m² großes Logistikobjekt in Hamburg

Ivanhoé Cambridge stärkt sein Hub & Flow-Logistikportfolio und erwirbt eine Logistikimmobilie in Hamburg vom südkoreanischen Asset Manager ADF Asset Management. Damit tätigt das Unternehmen die erste Transaktion für seine Hub & Flow-Plattform in Deutschland, was zur geografischen Diversifikation des Portfolios in Kontinentaleuropa beiträgt.

B+S knackt mit neuem Standort in Hammersbach die 500.000 m²-Marke an Logistikfläche in Deutschland

Mit der Übernahme einer bestehenden Logistikimmobilie in Hammersbach im nordöstlichen Rhein-Main-Gebiet reagiert B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen auf die permanent steigende Kundennachfrage nach Flächen und Logistikdienstleistungen. Die rund 40.000 m² im Gewerbegebiet „Limes“ in Hammersbach bieten kurzfristig Platz für mehrere Kunden des Logistikdienstleisters.

CBRE Investment Management erwirbt Logistikpark am Flughafen Leipzig-Halle

CBRE Investment Management hat für eine Core-Strategie einen vor kurzem fertiggestellten Logistikpark mit 57.000 m² Fläche am Flughafen Leipzig-Halle erworben. Der Verkäufer ist Invesco Real Estate. Zum Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Barings sichert sich 90.000 m² Logistikobjekt in Manuta

Barings hat sich eine 90.000 m² große Logistikentwicklung in Mantua in Norditalien im Rahmen eines Forward Deal gesichert. Die Off-Market-Transaktion wurde für PELV, ein paneuropäisches Logistik-Joint-Venture zwischen einer US-amerikanischen Versicherung und einem Staatsfonds aus dem Mittleren Osten mit Fokus auf Core-Plus- und Value-Add-Objekte, getätigt. Zum Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

LIP Invest kauft in Bramsche neue Logistikimmobilie von DLH

LIP Invest GmbH sichert sich in Bramsche, In der Welle 14, einen Logistik-Neubau direkt vom Projektentwickler DLH Deutsche Logistik Holding für einen ihrer Logistik-Fonds. Die BeMo Tuneling GmbH ist als Generalunternehmer tätig. Im Ankaufsprozess wurde LIP rechtlich wie steuerlich von LPA und bei der ESG Due Diligence von ES EnviroSustain unterstützt. Cushman & Wakefield übernahm die technische Due Diligence sowie das Baucontrolling.

BLB Immobilien GmbH verkauft Zentrale der BLG LOGISTICS in Bremen an Montano Real Estate

Die BLB Immobilien GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Norddeutschen Landesbank (NORD/LB), hat den Gebäudekomplex „Präsident-Kennedy-Platz 1/1A“ in Bremen verkauft. Erworben hat es die Montano Real Estate GmbH („Montano“) aus München für ein deutsches berufsständisches Versorgungswerk. Montano ist einer der führenden unabhängigen Investment-Spezialisten auf dem deutschen Gewerbeimmobilienmarkt.

Urbane Logistik: Verdion sichert sich Objekt mit Entwicklungspotenzial in Berlin

Der europaweit tätige Projektentwickler und Investor Verdion hat ein urbanes Logistikobjekt in Ludwigsfelde südlich von Berlin erworben. Der Verkäufer ist ein Fonds der MCAP Global Finance (UK) LLP, der europäischen Tochtergesellschaft von Marathon Asset Management LP aus New York. Das 149.800 m² große Areal hat umfangreiches Entwicklungspotenzial und wird Teil des VELF 1-Fonds (Verdion European Logistics Fund 1).

Edmond de Rothschild REIM erwirbt Industrieimmobilien in Baden-Baden und Elmenhorst

Edmond de Rothschild Real Estate Investment Management (Edmond de Rothschild REIM) hat für seinen Edmond de Rothschild Euro Industrial Real Estate Fund (EIREF) zwei Gewerbeimmobilien in Deutschland erworben. Eine der Immobilien liegt in Baden-Baden, in der Flugstraße 8, 10 und 10a, und wurde am 31. Dezember 2021 übergeben. Das Light-Industrial-Objekt mit 12.300 m² Fläche wurde 2005/2010 errichtet und hat eine WALT von 3,1 Jahren. Verkäufer war die Munitor Gruppe, vermittelnd war Laren Consulting tätig.

LIP Invest kauft Logistik-Neubau bei Zwickau

LIP Invest erwirbt in der Nähe von Zwickau ein im Bau befindliches Umschlagzentrum für einen seiner Logistik Fonds. Die Fertigstellung ist für das 1. Quartal 2022 geplant. Der Neubau ist bereits langfristig an ein führendes Pharma-Logistikunternehmen vermietet.

CBRE Investment Management kauft Logistikpark bei Berlin für Zurich Insurance

CBRE Investment Management hat im Rahmen einer Off-Market-Transaktion den 39.110 m² großen Log Plaza Logistikpark in Großbeeren bei Berlin für die Zurich Gruppe Deutschland, Teil des Schweizer Versicherers Zurich Insurance Group, erworben. Der Verkäufer der Immobilie, die nur 25 Minuten mit dem Auto von der Berliner Innenstadt entfernt liegt, ist eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft der OSMAB Holding AG.

LIP Invest kauft Logistikimmobilie in Kitzingen

LIP Invest erwirbt von dem Projektentwickler Scannell Properties ein kürzlich errichtetes Distributionszentrum für einen seiner Logistik Fonds. Der Neubau in Kitzingen, Technologiepark conneKT 38, wurde mit Fertigstellung an den Logistikdienstleister BLG LOGISTICS vermietet.

Cushman & Wakefield berät Brookfield beim Erwerb eines Distributionszentrums in Dortmund

Cushman & Wakefield (C&W) hat einen von Brookfield gemanagten Immobilienfonds im Rahmen einer Off-Market-Transaktion beim Erwerb eines automatisierten Distributionszentrums in Deutschlands unterstützt. Verkäufer ist die Kamco Invest Group.

LIP Invest kauft DB Schenker Cross-Dock-Terminal in Herbrechtingen

LIP Invest, führender Investmentmanager für Logistikimmobilien in Deutschland, erwirbt das noch im Bau befindliche Cross-Dock-Terminal in Herbrechtingen, Robert-Bosch-Straße für einen seiner Fonds. Verkäufer des hochmodernen Logistikbaus ist Panattoni. List Bau Bielefeld errichtet als Generalunternehmer die rund 10.000 m² große Logistikimmobilie.

Aconlog kauft Produktionsimmobilie mit Ausbaupotenzial für Light Industrial im Großraum Aachen

Die Kölner Aconlog Projektentwicklung GmbH hat gemäß ihrer 3-Säulen-Strategie mit den Geschäftsfeldern Revitalisierung, Brownfield und Greenfield für Industrie- und Logistikimmobilien in Nordrhein-Westfalen die mittlerweile vierte Bestandsimmobilie seit ihrer Gründung erworben. Nach Kerpen, Frechen sowie Krefeld hat Aconlog die neueste Transaktion nunmehr im äußersten Westen von NRW stattgefunden.

Montea erweitert seinen Grundstücksbestand

Die bisherigen Gesamtinvestitionen belaufen sich auf rund 43 Millionen Euro. Mit einer Anfangsmiete von 1,8 Millionen Euro erzielte Montea auf diesen Grundstücken eine Nettoanfangsrendite von 4,2 %.